Direkt zum Inhalt

Natürlich reines Kohlendioxid - CO2

Air Liquide bietet innovative Lösungen auf Basis ständig verbesserter Technologien.

Air Liquide bietet innovative Lösungen auf Basis ständig verbesserter Technologien. Die Optimierung der Nutzung von Luft, die Förderung von Nachhaltigkeit und der verantwortungsbewusste Umgang mit unseren Ressourcen stehen im Zentrum der Aktivitäten von Air Liquide.  

Unser natürlich reines CO2 folgt genau diesen Prinzipien: 

Aus pflanzlichen Gärprozessen wird hochreines, natürliches CO2 gewonnen und auf diese Weise einem zweiten Nutzungskreislauf zugeführt.

Nutzen auch Sie die Ressourcen unseres Planeten optimal – informieren Sie sich über die zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten von natürlich reinem CO2 von Air Liquide!

Natürlich reines CO2

aus Pischelsdorf

CO2 kommt in der Natur in vielfältiger Weise vor und spielt in zahlreichen industriellen Anwendungen eine wesentliche Rolle. Die Gewinnung von CO2 ist allerdings ein aufwändiger Prozess. Dass CO2, welches bei gewissen Prozessen freigesetzt wird, oftmals einfach in die Atmosphäre entlassen wird, ist daher nicht nur eine Belastung für die Umwelt, sondern angesichts des herrschenden Bedarfs vor allem ineffizient.

Air Liquide greift genau diesen Gedanken auf und setzt ihn in Pischelsdorf (NÖ) in die Praxis um. Das dort bei der alkoholischen Hefe-Gärung entstehende Kohlendioxid wird für die industrielle Nutzung aufbereitet. Das Ergebnise: Unser natürlich reines CO2.

Die Anlage kann bis zu 120.000 Tonnen Kohlendioxid pro Jahr (entspricht dem 2,5-fachen Jahresbedarf Österreichs an CO2) aus dem natürlichen Fermentationsprozess der gentechnikfreien Bioethanol-Produktion der AGRANA auffangen, reinigen und verflüssigen.

Die jahrelange Erfahrung von Air Liquide im Bereich von CO2-Anwendungen ermöglicht die Weiterentwicklung sowie den Ausbau des europäischen Kohlendioxid-Marktes.

CO2-Kreislauf

natürlich reines CO2

Im Zuge des Wachstums von Pflanzen wird CO2 über die Photosynthese in Stärke oder Zucker umgewandelt und gespeichert. Bei der Verarbeitung im Bioethanolwerk wird diese Biomasse in Alkohol umgewandelt.

Das bei diesem Prozess freigesetzte biogene CO2 wird aufbereitet und dem Endverbraucher in reiner Form zur Verfügung gestellt - natürlich reines CO2

Unter dem Markennamen ALIGAL™ wird CO2 in zahlreichen Anwendungen in der Getränkeindustrie, bei der Konservierung und Kühlung von Lebensmitteln oder auch in fester Form als Trockeneis eingesetzt.

co2kreislauf.png

Zertifizierungen

Qualitäts- und Umweltmanagementsystem der Air Liquide Austria

Das Qualitäts- und Umweltmanagementsystem der Air Liquide Austria ist nach den Richtlinien EN ISO 9001, EN ISO 13485, EN ISO 14001 und SCC aufgebaut. Seit Jänner 2013 trägt der Standort Pischelsdorf für die Produktion von Kohlendioxid zusätzlich das Zertifikat FSSC 22000 und entspricht damit den höchsten Standards für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie.

Bei FSSC (Food Safety System Certification) handelt es sich um ein von unabhängiger Stelle kontrolliertes, vollständiges ISO-basiertes Qualitätsmanagementsystem zur Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit über die gesamte Versorgungskette. Die Anforderungen der ISO 22000 und PAS 220 sind darin mit eingebunden. 

Hinter natürlich reinem CO2 von Air Liquide steckt damit nicht nur ein ökologisch sinnvoller Prozess, sondern ein hochqualitatives Produkt, das die strengstens Anforderungen erfüllt.