Direkt zum Inhalt

Sicherheitsvorschriften

Bitte beachten Sie folgende Vorschriften & Regeln beim Umgang mit Gasen und Behältern.

Aus sicherheitstechnischen Gründen hat der Verbraucher beim Umgang mit Druckgasen und Druckbehältern eine Reihe von Vorschriften und Regeln zu beachten, zum Beispiel

  • ArbeitnehmerInnenschutzgesetz (ASchG) und die dazu erlassenen Verordnungen (wie z.B.: VEXAT, AMVO, GKV 2018)
  • Gefahrgutvorschriften (GGBG, ADR)
  • EG Richtlinie für Transportable Druckgeräte, 99/36/EG (TPED)
  • Chemikaliengesetz 1996  und die dazu erlassenen Verordnungen ( wie z.B.: GiftV)
  • Technische Richtlinien vorbeugender Brandschutz
  • relevante Normen (z.B. ÖNORM 7379 für die Lagerung von Gasflaschen)

Für weitere Informationen zu

  • Transport
  • Lagerung
  • Entleerung
  • Prüfung

von Druckbehältern sowie zum Umgang mit Gasen kontaktieren Sie bitte unser Kunden-Service

Gemäß Chemikaliengesetz muss Air Liquide Sie als Anwender über die Gefahren informieren, die von den gelieferten Stoffen und Zubereitungen ausgehen, sofern diese als Gefahrstoffe gelten. Stoffe und Zubereitungen sind reine Gase und Gasgemische!

Unser Service für Sie:

  • Kennzeichnung des Druckgasebehälters durch Farbe und Produktlabel
  • Übergabe oder Download des entsprechenden Sicherheitsdatenblattes
  • Übergabe der Sicherheitsinformationen des Industriegaseverbands (ÖIGV)
  • Durchführung von Sicherheitstrainings für Ihr Personal

Weitere Informationen

Sicherheitsdatenblätter

Hier können Sie sich alle Sicherheitsdatenblätter zu speziellen Gasen oder Gasgemischen downloaden.

Weiterlesen
Air Liquide Austria

Sendnergasse 30, 2320 Schwechat

Angebot anfordern

zum Formular

Kontakt aufnehmen

technik.at@airliquide.com

Gase online kaufen

zum Kundenportal